Mögen Katzen Katzenkratzen?

Der Kratzbaum und seine Bedeutung

Also, wie man einer Katze beibringt, einen Kratzbaum zu benutzen

Wenn Sie eine Katze und ein Sofa haben, brauchen Sie wahrscheinlich einen Kratzbaum, um zu verhindern, dass es in Fetzen endet. Sie benötigen jedoch keinen besonders großen oder teuren Kratzbaum; Sie können einen fantastischen Kratzbaum durch das Budget und die hausgemachten Optionen herstellen.

Ob ausgewachsene Katze oder Kätzchen, sie können natürlich alle unterschiedlich schnell lernen.

Hören Sie auf, für Ihre Möbel und Stoffe zu leiden, und bringen Sie Ihrer Katze ein für alle Mal bei, einen Kratzbaum zu benutzen.

Die Wahl des richtigen Kratzbaumhauses für Katzen

Sie sollten wissen, dass es viele verschiedene Arten auf dem Markt gibt. Aber leider ist es nicht immer einfach, das Richtige für Ihre Katze zu finden.

Machen Sie einen selbstgemachten Kratzbaum.

Um Ihrer Katze beizubringen, es zu benutzen, müssen Sie eines herstellen oder kaufen. Es gibt viele Arten und Varianten von Kratzbäumen, aber denken Sie daran, es spielt keine Rolle, ob Sie einen billigen kaufen. Ihre Katze wird mit wenig zufrieden sein.

Wie man ihm beibringt, einen Kratzbaum zu benutzen

Kratzen ist eine uralte und angeborene Angewohnheit von Katzen. Das dient ihnen nicht nur dazu, ihre Krallen zu schärfen, mit denen sie ihre Beute jagen müssen. Aber sie imprägnieren auch die Möbel mit ihrem Körpergeruch. Es ist eine andere Art, Territorium zu markieren.

Es ist wichtig, Ihrer Katze beizubringen, einen Kratzbaum zu benutzen, wenn Sie verhindern möchten, dass Ihre Möbel am Ende zerstört, ausgefranst und kaputt gehen. Die meisten Katzen bringen sich selbst bei, einen Katzenbett zu benutzen. Aber in anderen Fällen müssen Sie Ihre Katze bei diesem Lernprozess anleiten. Hier sind einige hilfreiche Tipps:

Wo platzieren? Wenn Ihre Katze am liebsten an einem bestimmten Möbelstück oder Sofa kratzt, ist dies der perfekte Ort.

Ermutigen Sie Ihre Katze, es zu benutzen. Einen Ball, Staubwedel oder eine Maus vom Kratzbaum baumeln zu lassen, ist eine großartige Möglichkeit, Ihre Katze zu ermutigen, sich ihm zu nähern. Aber zuerst sollte er mit dem neuen Objekt herumspielen, das er aus reiner Neugier und Belustigung verwenden wird.

Grundsätzlich sollte Ihre Katze den Kratzbaum ganz natürlich nutzen, denn das Krallenfeilen ist angenehm und sehr wohltuend für sie.

Was ist, wenn er es nicht nutzen möchte?

Manche Katzen weigern sich, den Kratzbaum zu benutzen, den Sie ihnen zärtlich angeboten haben. Aber verzweifeln Sie nicht. Ihre Katze braucht mehr Zeit, um zu verstehen, wie es funktioniert, und es spielt keine Rolle. Es ist ein Gemeinplatz.

Tricks und Tricks

Wenn Ihre Katze völlig desinteressiert zu sein scheint, gibt es ein paar Tricks, die Sie anwenden können.

Tränken Sie den Katzenhaus mit seinem Duft. Als nächstes reiben Sie ihre Decke am Kratzbaum, damit Ihre Katze sie als etwas von sich selbst empfindet. Er sollte sich dann natürlich instinktiv daran reiben.

Der Katzenminze-Trick. Wenn Ihre Katze Katzenminze zu mögen scheint, können Sie gerne welche in die Nähe des Kratzbaums legen. Sie können dieses Kraut sogar dagegen reiben.

Nehmen Sie am Spiel teil. Wir haben Ihnen geraten, im vorherigen Schritt gleichzeitig mit dem Kratzbaum und der Katze zu spielen. So haben Sie gemeinsam Spaß und stimulieren Ihr Haustier. Er wird es dann benutzen und die Verbindung mit etwas Positivem herstellen.

Verwenden Sie positive Verstärkung. Jedes Mal, wenn Sie ihn sich nähern oder am Kratzbaum kratzen sehen, sollten Sie ihn loben. Ein Stück Wurst, Umarmungen und nette Worte reichen vollkommen aus. Sie müssen Ihrer Katze klar machen, dass Sie zufrieden sind.

Lassen Sie ihn nicht die Möbel zerkratzen. Wenn Ihre Katze noch ein Kätzchen ist, schnappen Sie sie und bringen Sie sie direkt zum Kratzbaum, wenn Sie sie an einem anderen Möbelstück kratzen sehen.

Holen Sie sich ein anderes. Manchmal gefällt ihnen das Design des Kratzbaums nicht. Sie können eine kaufen, die drinnen auf das Katzenhaus geklebt werden kann, um die gleiche Form zu simulieren. Dies sollte verhindern, dass Ihre Katze Ihre Möbel zerstört.

Befolgen Sie diese Tipps mehr oder weniger regelmäßig mit viel Geduld und Zuneigung, was alle Tiere brauchen.

Es ist ein großer Fehler, abrupt zu sein, körperliche Gewalt anzuwenden oder nicht genug Zeit damit zu verbringen, Ihre Katze zu trainieren. Beachte dies.

Leave a Reply

Your email address will not be published.